forest-gbe5a42d20_1920.jpg

Wissenschaftskommunikation: PhenoRangers

2021

Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald-, Schnee- und Landwirtschaft (WSL)

PhenoRangers nutzt das Netzwerk von Schweizer Rangern, die als professionelle Vermittler*innen, den Parkbesucher*innen die Veränderung der Natur über die Jahreszeiten aufzuzeigen. Diese Veränderungen ziegen sich in den Lebensphasen – so genannten phänologischen Phasen – der Tiere (z.B. Nestbau, Brutverhalten, Eierablage und Schlüpfen) und Pflanzen (z.B. Austrieb der Blätter, Blütenenstand, Pollenbildung und Blattverfärbung) Aus langfristigen Beobachtungen solcher Veränderungen können Schlüsse auf den Klimawandel gezogen werden.

 

Im Auftrag der Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL) erarbeitet catta gemeinsam mit den Rangers Angebote zur Klimakommunikation, die sie zum einen während Führungen im Park eingesetzt oder auch von den Besuchenden selbstständig erlebt werden können. Zudem schult catta Rangers und Forschende in Wissenschaftkommunikation.

Ziele:

  • Sensibilisierung der Besucher:innen Schweizer Pärke zum Thema Phänologie und Klimawandel

  • Mit Rangers gemeinsam Angebote entwickeln, die sie in ihrer Arbeit unterstützen

  • Ranger in Klima - und Wissenschaftskommunikation stärken

  • Interessierte Bevölkerung auf die PhänoNet App aufmerksam machen

Auftraggeber: Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft

Partner: Swiss Rangers

Rolle: Partizipative Angebotsentwicklung und deren Umsetzung, Durchführung Kommunikationsworkshops, Klimakommunikation, Wissenschaftskommunikation