top of page
276044107_4958287134257125_1352747418008591875_n.jpg

Wissenschaftskommunikation:
Klub der Klugscheisser 

Seit 2022 | Eigenes Projekt

Im Klub der Klugscheisser wird behauptet, was das Zeug hält. «Ja klar können Eisbären fliegen.» «Du wusstest nicht, dass der erste funktionierende Schwangerschaftstest ein Frosch war?»..

Aber Klugscheisser wären keine echten Klugscheisser, wenn sie nicht für ihre These argumentieren könnten. Wer erkennt beim Zuhören, ob die Argumente Sinn machen oder nicht, ob da ein Showman oder eine seriöse Wissenschaftlerin auf der Bühne steht? Könnte man am Ende gar selbst besser argumentieren als die selbsternannten Expert*innen? Auf spielerische Weise erfährt man, dass auch Fehlinformationen und wilde Behauptungen argumentativ schlau verpackt und überzeugend rübergebracht werden können – also Vorsicht! Der Klub der Klugscheisser bietet wahres Scientainment: Wissenschaftskommunikation auf unterhaltsame und doch lehrreiche Weise! 

Klugscheisser*innen batteln sich mit ihren wilden Theorien und überzeugen das Publikum mit Powerpoint-Karaoke von ihren Behauptungen. Wer beim Publikum am besten ankommt, gewinnt einen der begehrten «Goldenen Klugschisse».

Nächster Event:

7. März 2024, 19:30 bis 21:00 Uhr: Museum Tinguely – Das Rad war eine Erfindung eines sumerischen Künstlerkollektivs – Thesen rund um die Austellung «La roue = c’est tout»

Du möchtest selbst Klugscheisser*in werden?

Folgendes erwartet dich:
•    Ein Abend dauert ca. zwei Stunden.
•    Du nimmst an einer bis drei Runden teil (das Publikum entscheidet, wer weiter komm).
•    In den ersten zwei Runden musst du je eine These verteidigen oder dagegen argumentieren (die Thesen und deine Haltung dazu wird erst am Abend bekannt gegeben)
•    Der Final ist eine Power-Point-Karaoke.

Hier findest du den genauen Ablauf als PDF.


Was du erhältst:
•    150CHF Honorar
•    Reisespesen werden rückerstattet
•    Verpflegung vor Ort

•    Ruhm und Ehre
•    Wenn du gewinnst: Den «Goldenen Klugschiss» als Trophäe

Veranstatlungen 2024

Kommende

In Basel

7. März 2024, 19:30 bis 21:00 Uhr: Museum Tinguely – Das Rad war eine Erfindung eines sumerischen Künstlerkollektivs – Thesen rund um die Austellung «La roue = c’est tout»
11. April 2024, 20:00 bis 21:30 Uhr: Naturhistorisches Museum Basel – Spatzenweibchen kleben ihren Ehepartner am Nest fest – Alles über Treue und Monogamie

2. Mai 2024, 19:30 bis 21:00 Uhr: Museum Tinguely – Das Paradies auf Erden; Rund um die Sonderausstellung zu Otto Piene

Vergangene

1. Februar 2024, 20:00 bis 21:30 Uhr: Naturhistorisches Museum Basel – Schminke ist eine Erfindung der Babynahrungsindustrie.

Die Ausgabe 2024 in verschiedenen Basler Museen wird unterstützt durch:

Frühere Events

18. März 2022: Premiere an der Museumsnacht Bern

22. September 2023: Festival science+fiction, im kHaus – Die Pyramiden von Gizeh sind Atomendlager. Alte und neue Theorien auf dem Prüfstand

12. Oktober 2023: Kulturkirche Paulus – Die biblischen Psalmen waren die ersten Techno-Songs – von Abraham persönlich komponiert.

2. November 2023: Aargauer Kantonsbibliothek – Krokodile im Hallwilersee: Klimawandel – global und lokal

16. November 2023: Malzlager der Stadtwächter-Brauerei – Bier schmeckt in der Schwerelosigkeit am besten. Kurioses rund um das Kultgetränk

30. November 2023: KIFF Kultur in der Futterfabrik – Wieso es ohne Bob Dylan kein Nutella gäbe. Verrückte Thesen rund um die Pop-Kultur in unserem Alltag

7. Dezember 2023: Naturhistorisches Museum Basel – Seekuhmännchen furzen Melodien, um Weibchen anzulocken.

Rückblick und Impressionen

Hier findet ihr einige Fotos vom Klub der Klugscheisser im Jahr 2023 sowie einige Videos von verschiedenen Events (unter anderem die Weltpremiere im März 2022).

Fotos: ©Raphael Hünerfaut

Auftraggeber: Eigenes Projekt

Die Ausgaben im Jahr 2023 wurden finanziert durch:

 

                                                                           Hans und Lina Blattner-Stiftung

 

Partner:

Museum Tinguely

Naturhistorisches Museum Basel

Mueseum Tinguely

Bibliothek und Archiv Aargau

KIFF

science and fiction, Verein für Wissenskultur

Kulturkirche Paulus

Stadtwächter Brauerei

Frühere Partner:

Akademien der Wissenschaften Schweiz

Museumsnacht Bern

reatch

Rolle: Konzipierung, Planung und Umsetzung des Formats, Suche Klugscheisser*innen, Scientainment, Wissenschaftskommunikation

bottom of page