Search
  • Claudia

3-2-1-heiss! in der Schule

Die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse P5c der Primarschule BZZ Zofingen, haben während zwei Wochen nach den Sommerferien, als Wissenschaftler:innen an unserem Hitze-Projekt 3-2-1-heiss! teilgenommen und dabei auch das Glacé-Schmelz-Experiment erfolgreich abgeschlossen.


Im Auftrag der Wissenschaft

Zweimal täglich, zu exakt gleichen Zeiten, begaben sich Serena und Noah an die abgemachte Stelle auf ihrem Schulhausplatz, um die Temperatur sowie die Luftfeuchtigkeit zu messen.


Dabei notierten sie auch, wie sich das Wetter zeigte, ob es windig war oder schwül, kalt oder feucht. Ihre Beobachtungen und die gemessenen Daten schrieben sie akribisch ins Logbuch, wobei auch besondere Einträge wie zum Beispiel Serenas Geburtstag nicht fehlen durften.


Das Glacé-Schmelz-Experiment

Unter der Leitung ihres Lehrers Albert Suana beendete die Klasse die Messperiode mit einen Glacé-Schmelz-Experiment. Dazu wurde an einem besonders sonnigen Tag, eine Rakentenglacé an einer Schnur aufgehängt und die Zeit bis zu deren Wegschmelzen gemessen.

Selbstverständlich durften die Schüler;innen dabei auch eine Rakete wegschlecken, was natürlich besonders Spass gemacht hat. Das ganze Prozedere wurde mit Zeitrafferr filmisch dokumentiert.

Das Resultat: Die Kappe war schon nach 3 Minuten weg und die Glace ist nach 9 Minuten vom Stengeli geflutscht.






3 views0 comments

Recent Posts

See All