top of page
Suche
  • AutorenbildJenny Casetti

Citizen Science kompakt 

Da wir immer wieder gefragt werden, was Citizen Science eigentlich ist und wann ein solches Projekt Sinn macht: Hier die wichtigsten Antworten zu den Fragen was, warum, wer, wann und wie. 


Was ist Citizen Science? 

Mit Citizen Science (Bürgerwissenschaften) wird eine Form von Wissenschaft bezeichnet, bei der Forschungsprojekte unter Mithilfe oder komplett von interessierten Laien durchgeführt werden. 


Warum Citizen Science?  

Citizen Science ermöglicht die Zusammenarbeit zwischen Bürger:innen und Wissenschaft auf Augenhöhe. Die Teilnehmenden werden in Forschungsprojekte miteinbezogen oder die Projekte werden von Bürger:innen selbst initiiert. Es bringt somit einen Wissensgewinn für alle Teilnehmenden, Sensibilisierung für gesellschaftlich relevante Themen bei allen Beteiligten, die Erhebung grösserer Datenmengen, gesellschaftsrelevante Resultate, raschere Umsetzung in die Praxis, vertieftes Wissenschaftsverständnis, die Teilhabe an wissenschaftlichen und politischen Prozessen und viel Spass und Lust auf mehr. 


Wer macht Citizen Science? 

Das Schöne an Citizen Science ist, dass alle mitmachen können. Vom interessierten Hobby-Botaniker bis hin zur weniger wissenschaftsaffinen Person, für die aber beispielsweise die Luftqualität im eigenen Lebensumfeld wichtig ist, gibt es Möglichkeiten. Idealerweise werden verschiedene Interessen und ein unterschiedlicher Wissensstand  im Citizen Science Projekt mitberücksichtigt. Durch verschiedene Formen des Mitmachens können die variierenden Interessen abgeholt werden. So kann beispielsweise der/die Hobbybiolog:in sogar im Labor mitanalysieren und die Familie beim weniger aufwändigen Teil im Rahmen der Datengewinnung dabei sein.  


Citizen Scientists in Aktion
Ob Hobby-Botanikerin, Familie oder Hundespaziergänger - jede/r kann bei Citizen Science mitmachen

Wann macht Citizen Science Sinn? 

So divers die Welt der Wissenschaften ist, so divers sind auch  Citizen Science Projekte. Citizen Science kann in verschiedenen wissenschaftlichen Themenfeldern und auch Settings Sinn machen. Besonders geeignet ist es:  


Wie macht catta Citizen Science?  

Catta ist davon überzeugt, dass durch Teilhabe und Partizipation ein Thema erlebbar und damit verständlicher wird. Citizen Science verbindet das Erleben von Wissenschaften nicht nur in einem Sinn des Zuschauens und Staunens, sondern man wird Teil der Wissenschaft und leistet einen aktiven Beitrag. Deswegen lieben wir Citizen Science Projekte und mit einer ansprechenden Verpackung wie Unterhosen, Erdbeeren oder auch Raketenglacé – wird auch die weniger wissenschaftsinteressierte Person neugierig, mitzumachen 😉.  


 

Dein Citizen Science Projekt mit catta? 

Dir schwebt schon länger ein Citizen Science Projekt vor, aber du weisst nicht wie du das angehen sollst? Wir unterstützen dich gerne in der Innovation, Ausarbeitung und/oder Durchführung deines eigenen Citizen Science Projektes. 



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page