top of page
Search
  • lara8084

3-2-1 - der Schlussbericht ist da!

3 Millionen Messpunkte – 1.5 Millionen Temperatur und 1.5 Millionen Luftfeuchtigkeits-Datenpunkte – wurden diesen Sommer in Buchs, Baden, Windisch, Wohlen und Zeihen im Rahmen des Projekts 3-2-1 heiss! aufgenommen. Alles im Auftrag der Hitzeminderung!


Hast du diesen Sommer auch schwitzend gedacht, dass es an manchen Orten in deiner Stadt oder Gemeinde immer unerträglicher wird? Oder, dass dein Galcé so schnell wegschmilzt, dass du mit Essen gar nicht hinterher kommst? Damit bist du nicht alleine.

Denn das Phänomen der sogenannten Hitzeinseln in dicht bebauten Gebieten tritt aufgrund des Klimawandels immer häufiger, länger und intensiver auf. 62 Privatpersonen und 7 Schulklassen haben sich deshalb entschlossen, der Hitze auf die Spur zu gehen. Im August haben die Citizens jeweils an zehn Tagen die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit auf ihrem Arbeits- oder Schulweg mit einem Temperatursenor aufgezeichnet. Die aufgenommen Werte kannst auch du hier einsehen.


Gemeinsam mit den Citizens und zuständigen Personen aus den Gemeinden wurde im Anschluss an die Messaktion ein Abschlussworkshop durchgeführt. In diesen Workshops konnten die Teilnehmenden und die Gemeindeverantwortlichen über den Handlungsbedarf und mögliche Lösungen für ein angenehmes Lokalklima diskutieren. Zudem wurde gemeinsam entschieden, welche besonders heissen und welche besonders angenehmen Plätze im Schlussbericht analysiert werden sollen. Nach der geleisteten Arbeit gabs erst mal einen Glacéplausch!



Welche Plätze in den Gemeinden von uns nun genauer unter die Lupe genommen wurden, siehst Du hier im Schlussbericht. Ein besonders spannender Aspekt: Häufig beeinflusst nicht nur die Temperatur oder die Luftfeuchtigkeit das Wohlbefinden, sondern auch Faktoren wie Wasserelemente, Begrünung und Wiesen. Das nächste mal also Glacéplausch im Wald oder im Park, statt auf einem Parkplatz vor dem Einkaufszentrum 😉. Im Leitfaden Hitzeangepasste Siedlungsentwicklung des Kanton Aargaus, der das Projekt 3-2-1 heiss! finanziert hat, werden konkrete Massnahmen vorgeschlagen. Dein Glacé sollte damit dann auch in der Stadt nicht wegschmelzen, bevor du davon gekostet hast.






12 views0 comments

Recent Posts

See All
bottom of page